Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Alle Veranstaltungen von IAFW und Gemeinsamem Pastoralkolleg finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge. Filtern Sie in den Dropdown-Menüs nach Sachgebieten und Monaten. Für eine Suche nach Stichworten nutzen Sie gerne die Suchfunktion oben rechts.

"Die Füchse haben Gruben und die Vögel unter dem Himmel haben Nester"

Biblische Geschichten von Flucht und Vertreibung und die Evangelische Kirche in der Zuwanderunsgesellschaft

Angebot Nr.: 1.1.6
Beginn: 03.06.2019
Ende: 07.06.2019
Ort: Haus Blinkfüer, Borkum

Beitrag für Teilnehmende aus den beteiligten Landeskirchen:
250 Euro

Leitung/Referentinnen/Referenten:
  • Silke van Doorn, Siegen
  • Dr. Ralf Kötter, Schwerte
  • Prof. Dr. Thomas Naumann, Siegen

Beschreibung:

„Als Wolkensäule am Tag und als Feuerschein in der Nacht“. Die biblische Tradition ist durchwebt mit den Erfahrungen von Flucht und Vertreibung, Migration, verlorener und erhoffter, alter und neuer Heimat. Auch Gott macht sich auf den Weg und wird als fürsorglich mitgehender und in Todesnot rettender Gott in Anspruch genommen und hoffnungsvoll erinnert. Angesichts der Migrationsherausforderungen unserer Tage fangen diese biblischen Traditionen und Metaphern neu an zu sprechen. Wir folgen den biblischen Bewegungen und Stimmen und bringen sie in Kontakt mit unseren Lebenswelten in Kirche und Gesellschaft, den enormen Pluralisierungen das Alltags und der Fraglichkeit etablierter Lebensmuster. Wir suchen nach den Konsequenzen für eine migrationssensible Theologie und für eine Kirche, die diese theologische Haltung in der Welt repräsentiert, weil sie sich als wanderndes Gottesvolk und Kirche in der Zuwanderungsgesellschaft begreift.
Prof. Dr. Thomas Naumann, Professor für Altes Testament vom Seminar für Evangelische Theologie der Universität Siegen, wird uns dabei an- und begleiten.

Veranstaltunsbüro:
Britta Stracke
Telefon: 02304/755-145

Veranstalter:
IAFW - Gemeinsames Pastoralkolleg