Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Alle Veranstaltungen von IAFW und Gemeinsamem Pastoralkolleg finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge. Filtern Sie in den Dropdown-Menüs nach Sachgebieten und Monaten. Für eine Suche nach Stichworten nutzen Sie gerne die Suchfunktion oben rechts.

Seelsorge in Extremsituationen I

Die individuellen Katastrophen

Angebot Nr.: 6.4.1
Beginn: 16.09.2019
Ende: 20.09.2019
Ort: CJD Tagungs- und Gästehaus, Bonn

Beitrag für Teilnehmende aus den beteiligten Landeskirchen:
320 Euro

Leitung/Referentinnen/Referenten:
  • Hildegard Jorch, Münster
  • Johannes Meurs, Kleve
  • Jutta Unruh, Wuppertal

Beschreibung:

Der Kurs richtet sich an Pfarrerinnen und Pfarrer und ordinierte Mitarbeitende in der Notfallseelsorge und ist als Grund- und Einstiegskurs in die Arbeit der Seelsorge in extremen Situationen ausgerichtet. Vorgestellt werden der Aufbau, die Ziele und die Arbeitsweisen der Notfallseelsorge. Er behandelt die Themenfelder der „individuellen Katastrophen“ wie erfolglose Reanimation, plötzlicher Säuglingstod, Verkehrsunfall und Suizid. Auch das Überbringen von Todesnachrichten und die Verabschiedung mit Aussegnung bei plötzlichem Tod als Angebot, den Tod zu „begreifen“, sind häufige Einsätze im Rahmen der Notfallseelsorge.
Hier werden Seelsorgerinnen und Seelsorger in der Begegnung mit Angehörigen und Hinterbliebenen intensiv mit Stressreaktionen, massiver Trauer, Bedürfnissen nach Strukturierung und dem Wunsch nach Trost konfrontiert. Leitlinien für diese Arbeit, situationsangemessene Rituale und mögliche Hilfen für eigene Not werden in diesem Kurs entwickelt und eingeübt. Zudem werden die Theologie der Notfallseelsorge thematisiert, eigene Motivation und Vorerfahrungen reflektiert und Anregungen für die Integration in die Gemeindearbeit gegeben.

Veranstalter:
IAFW - Gemeinsames Pastoralkolleg