Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Alle Veranstaltungen von IAFW und Gemeinsamem Pastoralkolleg finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge. Filtern Sie in den Dropdown-Menüs nach Sachgebieten und Monaten. Für eine Suche nach Stichworten nutzen Sie gerne die Suchfunktion oben rechts.

Die Ökumenische Bewegung kennen lernen

Ein Besuch beim Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK)

Angebot Nr.: 8.1.1
Beginn: 09.02.2019
Ende: 13.02.2019
Ort: Das Ökumenische Institut Bossey des ÖRK, Celigny/Genf
Leitung/Referentinnen/Referenten:
  • Terry Mc Arthur, Genf
  • Mitarbeitende des ÖRK
  • Martin Robra
  • Ekkehard Lagoda, Bad Kreuznach
  • Claudio Gnypek, Mülheim
  • Dr. Benjamin Simon, Genf
  • Ursula Thomé, Essen

Beschreibung:

Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) ist eine internationale, multikonfessionelle Gemeinschaft von 348 Kirchen aus allen Regionen der Welt, die insgesamt mehr als eine halbe Milliarde Christinnen und Christen repräsentiert.
In diesem Seminar wollen wir grundlegende Kenntnisse über die ökumenische Bewegung und den ÖRK vermitteln sowie Arbeitsbereiche und Kampagnen vorstellen. Wir freuen uns besonders über junge Kolleginnen und Kollegen auch aus den gemeindepädagogischen Arbeitsfeldern, die hier die ökumenische Bewegung kennenlernen möchten. Dabei sprechen wir mit Lehrenden und Studierenden im Institut Bossey sowie mit Mitarbeitenden des Ökumenischen Zentrums in Genf.
Was können wir von der internationalen Ebene für unsere Arbeit vor Ort lernen? Wie können wir Vielfalt in Einheit erleben, gestalten und bekennen? Wie können wir Kirche mit denen sein, die an den Rand gedrängt sind? Die letzte Vollversammlung des ÖRK 2013 in Südkorea rief dazu auf, sich an dem Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens zu beteiligen. Welche Impulse können wir aufgreifen für unsere Praxis?
Im Programm gibt es auch einen Sing-Workshop sowie Besuche von Andachten und eines Gottesdienstes.
Die Seminarsprachen sind Englisch und Deutsch.



Zusätzliche Informationen:

Beitrag bitte erfragen.
Gemeinsame Anreise mit der Bahn, Unterbringung in EZ, Vollpension

Veranstaltunsbüro:
Ellen Sprenger-Kulage
Telefon: 02304/755-177

Veranstalter:
IAFW - Gemeinsames Pastoralkolleg