Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Alle Veranstaltungen von IAFW und Gemeinsamem Pastoralkolleg finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge. Filtern Sie in den Dropdown-Menüs nach Sachgebieten und Monaten. Für eine Suche nach Stichworten nutzen Sie gerne die Suchfunktion oben rechts.

Musik mit Konfirmandinnen und Konfirmanden - da geht noch was...

Ein Studientag für Pfarrerinnen und Pfarrer, Diakoninnen und Dirakone, Gemeindepädagoginnen und Gemeindepädagogen,...

Angebot Nr.: 4.1.4
Beginn: 06.07.2019
Ende: 06.07.2019
Ort: Haus Villigst, Schwerte

Beitrag für Teilnehmende aus den beteiligten Landeskirchen:
30 Euro

Leitung/Referentinnen/Referenten:
  • Ulrike Egermann, Hamm
  • Ute Springer, Schwerte
  • Dr. Iris Keßner, Schwerte
  • Johannes Ditthardt, Witten

Beschreibung:

Musik gehört für Jugendliche untrennbar zu ihrem Leben. Ihr Lebensgefühl, ihre Stimmungen und Fragen… – all das, ist für viele Jugendliche in ihrer Musik aufgehoben. Musik gehört auch in der Kirche dazu. Kirchenmusik ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Gottesdienste und ist sehr vielfältig geworden. Wo liegen die Brücken zwischen den Jugendlichen heute, ihrer Lebenswelt und der Musik? Wie können wir in die Konfirmandenarbeit klassische und moderne geistliche Lieder oder sogar ganz aktuelle Songs integrieren? Welche Methoden und Formen können wir wählen? Wie können wir zum Singen ermutigen…? Der Studientag soll die vielfältigen Möglichkeiten von Musik in der Konfirmandenzeit aufzeigen und praktische Bausteine für die eigene Arbeit entstehen lassen. Es besteht auch die Möglichkeit, sich als Team mit der/dem Kirchenmusiker*in oder der/dem Jugendreferent*in anzumelden.

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an
Pädagogisches Institut der EKvW (PI)
02304 / 755 262
sabine.gravili@pi-villigst.de
www.pi-villigst.de

Veranstaltunsbüro:
Sabine Gravili
Telefon: 02304 755-166

Partner:
dem Pädagogischen Institut der EKvW