Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Alle Veranstaltungen von IAFW und Gemeinsamem Pastoralkolleg finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge. Filtern Sie in den Dropdown-Menüs nach Sachgebieten und Monaten. Für eine Suche nach Stichworten nutzen Sie gerne die Suchfunktion oben rechts.

Weiterbildung „Gottesdienstkompetenz“

2019-2021

Angebot Nr.: 3.2.1
Beginn: 02.09.2019
Ende: 06.09.2019
Ort: Kardinal-Hengsbach-Haus, Essen

Beitrag für Teilnehmende aus den beteiligten Landeskirchen:
395 Euro

Leitung/Referentinnen/Referenten:
  • Thomas Kabel, Berlin
  • Christian Binder, Schwerte
  • Carsten Haeske, Schwerte
  • Dr. Frank Peters, Wuppertal

Beschreibung:

Gottesdienste zu planen, vorzubereiten und zu feiern ist anspruchsvoll. Das Bewusstsein dafür ist in den vergangenen Jahrzehnten stetig gewachsen. So ist eine Einführung in die von dem Hamburger Dramaturgen Thomas Kabel entwickelte Liturgische Präsenz® mittlerweile fester Bestandteil der Ausbildung von Pfarrern und Prädikantinnen. Immer mehr Gemeinden ist es zudem ein Anliegen, Personen angemessen zu schulen, die im Gottesdienst begrüßen, eine Lesung vortragen oder Fürbitten sprechen. Schließlich erfordern Gemeindefusionen und gesellschaftliche Ausdifferenzierungen eine gezielte Planung lokaler und regionaler Gottesdienstlandschaften.
Liturgische Qualifizierung und Beratung ist die Aufgabe der landeskirchlichen Gottesdienststellen. In der EKvW und der EKiR werden diese bereits seit Jahren von Gottesdienst-Coaches unterstützt. In Westfalen sind zudem eine Reihe von Lektoren-Trainerinnen und -Trainern aktiv. In anderen Landeskirchen haben sich alternativ oder ergänzend Gottesdienst-Beratende mit einer systemischen Qualifikation bewährt.

Die Weiterbildung bietet Pfarrern und Kirchenmusikerinnen sowie weiteren für den Gottesdienst Verantwortliche die Chance, ihre eigene liturgische Kompetenz zu erweitern, und befähigt sie dazu, Einzelne, Gruppen und Gemeinden in der Feier des Gottesdienstes zu unterstützen.

Sie ist modular aufgebaut: Interessierte können das Modul 1 (Lektorentraining) nach einem Auswahlgespräch durch das Modul 2 (Gottesdienstcoaching) und/oder das Modul 3 (Gottesdienstberatung) ergänzen. Die Module schließen jeweils mit einem Zertifikat ab.

Quereinstieg ist möglich (Module 2 und 3 können direkt von aktiven Lektorentrainern, Modul 3 von aktiven Gottesdienstcoaches belegt werden. Nach Einzelfallprüfung können andere Langzeitfortbildungen als Kurszugangsvoraussetzung anerkannt werden).

Zusätzliche Informationen:

15.-18.6.2020: Modul 2.1 (160 €)
24.-27.8.2020: Modul 3.1 (160 €)
18.-21.1.2021: Modul 2.2 (160 €)
22.-25.3.2021: Modul 3.2 (160 €)
13.-15.9.2021: Abschluss (105 €)

Veranstaltunsbüro:
Ivonne Gluth
Telefon: 02304/755-142

Veranstalter:
IAFW - Gemeinsames Pastoralkolleg