Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Alle Veranstaltungen von IAFW und Gemeinsamem Pastoralkolleg finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge. Filtern Sie in den Dropdown-Menüs nach Sachgebieten und Monaten. Für eine Suche nach Stichworten nutzen Sie gerne die Suchfunktion oben rechts.

Trost und späte Trauer

Um Trost war mir sehr bange - oder: Die Lügen der Tröster (Henning Luther)

Angebot Nr.: 6.1.2
Beginn: 17.02.2020
Ende: 21.02.2020
Ort: Haus am Weststrand, Norderney

Beitrag für Teilnehmende aus den beteiligten Landeskirchen:
230 Euro

Leitung/Referentinnen/Referenten:
  • Susanne Kreiter, Schwerte
  • Dr. Friederike Rüter, Schwerte

Beschreibung:

Trost brauchen wir alle, hoffen darauf, immer wieder. In kleineren und größeren Krisen, bei Verlusten, bei einer schweren Erkrankung, beim Tod eines geliebten Menschen brauchen wir andere, die uns verlässlich zur Seite stehen. Die uns trösten. Und uns auch das Recht lassen, untröstlich zu sein.
Wir reagieren empfindlich auf billigen Trost und auf Vertröstungen. Denn sie hinterlassen nur Enttäuschung, Ärger und Kummer.
Als Theologinnen und Theologen kennen wir zwar die Frage des Heidelberger Katechismus nach unserem "einzigen Trost im Leben und im Sterben", aber was ist unsere Antwort? Wie machen wir die Antworten, Rituale und Denkfiguren des christlichen Glaubens spürbar und nachvollziehbar? Wie übersetzen wir die Theologie in unser berufliches Handeln als Pfarrerinnen und Seelsorger? Theologie und Pastoralpsychologie, eigene Erfahrung von Trostlosigkeit und erlebtem Trost wollen wir miteinander ins Gespräch bringen. Es gibt die Möglichkeit, eigene Fälle und Fragen einzubringen.

Veranstaltunsbüro:
Stefanie Keuntje
Telefon: 02304/755-144

Veranstalter:
IAFW - Gemeinsames Pastoralkolleg

Dieses Kolleg ist bereits ausgebucht.