Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen
Fachbereich Gottesdienst und Kirchenmusik

Die Ausbildung zur Prädikantin / zum Prädikanten

Es gibt zwei unterschiedliche Ausbildungswege

 

  • Die Prädikantenausbildung für ehrenamtliche Gemeindemitglieder aus nichtkirchlichen Berufen umfasst ein Einführungswochenende und sieben weitere Studientage.
  • Die Prädikantenausbildung für kirchlich Mitarbeitende und Religionslehrer und –lehrerinnen umfasst drei Kurseinheiten zu je vier Tagen, für die Sonderurlaub gewährt wird.

 

Zulassung

Über die Zulassung zur Ausbildung entscheidet das Landeskirchenamt auf Antrag des Presbyteriums oder des Anstellungsträgers. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen zur Zulassung an das Landeskirchenamt, Herrn Hertzke, Tel.: 0521/594-169, Achim.Hertzke@lka.ekvw.de.

Achim Hertzke