Gemeinsames Pastoralkolleg

Gemeinsames Pastoralkolleg

der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen,
der Lippischen Landeskirche und der Evangelisch-reformierten Kirche.
Logo
Logo
Logo
Logo

Gemeinsames Pastoralkolleg

der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen, der Lippischen Landeskirche und der Evangelisch-reformierten Kirche.

Fortbildung in den ersten Amtsjahren (FEA)

 

In der Ev. Kirche im Rheinland, der Ev. Kirche von Westfalen, der Ev.-reformierten Kirche und der Lippischen Landeskirche haben Pfarrerinnen und Pfarrer in den ersten fünf Amtsjahren das Recht und die Pflicht zu zwei Wochen Fortbildung pro Jahr. Die Fortbildung in den ersten Amtsjahren (FEA) hat das Ziel, die für die eigenständige Wahrnehmung des pfarramtlichen Dienstes erforderlichen Handlungskompetenzen weiter zu entwickeln, zu fördern und zu vertiefen. Die in den pfarramtlichen Tätigkeiten gemachten Erfahrungen können hier reflektiert, neue Herausforderungen wahrgenommen, das bisherige theologische und praktische Wissen ergänzt werden. Die vom Gemeinsamen Pastoralkolleg angebotenen Kollegveranstaltungen eröffnen den Erfahrungsraum für eine geistlich orientierte und orientierende Lern- und Lebensgemeinschaft auf Zeit. Weitere Grundlagen unserer Arbeit sind den Gemeinsamen Richtlinien zu entnehmen.

Für die FEA ist die Schwerpunktbildung in unterschiedlichen Kompetenzbereichen obligatorisch, bei rechtzeitiger Anmeldung ermöglicht dies eine bevorzugte Teilnahme. Die Auswahl der Kompetenzbereiche erfolgt im Rahmen eines etwa einstündigen Beratungsgespräches. Mit wenigen Ausnahmen sind alle Kollegs für FEA-Pflichtige offen. Bitte melden Sie sich dennoch rechtzeitig an, da wir für Sie nur bis Mitte November FEA-Plätze in den Kollegs freihalten.

Die FEA-Ermäßigung beträgt in allen Pastoralkollegs 10 Euro bei 1-2 Übernachtungen und 20 Euro ab 3 Übernachtungen.