Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Hier finden Sie alle Veranstaltungen von IAFW und GPK in chronologischer Reihenfolge. Zusätzlich bieten wir beide Programme als PDF-Dateien.

GPK Jahresprogramm 2022 (PDF)

IAFW Jahresprogramm 2022 (PDF)

Kraftquelle in der Wüste

Gemeindealltag mit von Missbrauch Betroffenen

Angebot Nr.: 7.1.9
Beginn: 23.11.2022
Ende: 25.11.2022
Ort: Haus Villigst, Schwerte

Beitrag für Teilnehmende aus den beteiligten Landeskirchen:
130 Euro

Leitung/Referentinnen/Referenten:
  • Ille Ochs, Iserlohn
  • Irene Diller, Düsseldorf

Beschreibung:

Seelsorgende spenden Trost, geben Halt, schöpfen „Wasser des Lebens“ aus der Quelle des Glaubens. Damit das gelingt, müssen die eigenen Kraftquellen „aufgetankt“ sein – und der Blick für die Bedürfnisse der Menschen muss wach, kundig und offen sein.
Wie kann das gelingen, wenn die Geschichte von Gemeindegliedern tief in die Wüste führt und mit traumatischen Erfahrungen in Kontakt bringt?
Menschen, deren Recht auf sexuelle Selbstbestimmung verletzt wurde, sind in ihrer Würde und Identität tief verletzt. Der intime Ort, der zu jedem Menschen gehört, wurde mutwillig zerstört. Diese Wunde hat Auswirkungen auf das gesamte Leben. Menschen mit dieser traumatischen Erfahrung befinden sich auch in unseren Gemeinden. Was brauchen sie im ganz normalen, menschlichen Miteinander? Wie können wir ihnen begegnen, sie begleiten, unterstützen? Wie können wir umgehen mit ihrer Ambivalenz in Bezug auf Nähe und Distanz? Ihnen Nähe geben, ohne sie wieder in eine ungesunde Abhängigkeit zu bringen? Ihnen notwendige Grenzen setzen, ohne sie erneut zu verunsichern oder zu verletzen?
Ille Ochs ist Autorin, Therapeutin und Theologin - hat selbst sexuelle Gewalt erfahren und ist einen langen Weg der Heilung und Aufarbeitung gegangen. Sie möchte Mut und Hoffnung vermitteln, sowohl für die Betroffenen selbst, als auch für Menschen, die sie begleiten und unterstützen oder einfach mit ihnen im Gemeindealltag unterwegs sind.
Neben thematischen Impulsen und kollegialem Austausch werden die Studientage mit erlebnisöffnenden Elementen gestaltet. Das Kolleg richtet sich an Pfarrerinnen und Pfarrer, aber auch an andere beruflich und ehrenamtlich Mitarbeitende, die für den Bereich Prävention und Seelsorge Verantwortung übernehmen.

Veranstaltunsbüro:
Ellen Sprenger-Kulage
Telefon: 02304/755-177

Veranstalter:
IAFW - Gemeinsames Pastoralkolleg