Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Unter "Aktuelle Veranstaltungen" finden Sie unten alle Veranstaltungen von IAFW und GPK in chronologischer Reihenfolge. Zusätzlich bieten wir beide Programm als PDF-Dateien.

Jahresprogramm 2021 GPK als PDF

Jahresprogramm 2021 IAFW als PDF

Was heißt eigentlich "Heiliges Land"?

Auf der Suche nach gemeinsamen Wurzeln von Judentum und Christentum

Angebot Nr.: 8.1.6
Beginn: 11.09.2021
Ende: 20.09.2021
Ort: NN, Israel

Beitrag für Teilnehmende aus den beteiligten Landeskirchen:
890 Euro

Leitung/Referentinnen/Referenten:
  • Prof. Dr. Michaela Bauks, Koblenz-Landau
  • Wolfgang Hüllstrung, Düsseldorf

Beschreibung:

Es ist erstaunlich, wie viele Menschen unterschiedlicher Kultur und Religiosität vom „Heiligen Land“ sprechen - und dies weltweit. Für einige ist es der ideale Ort für spirituelle Pilgerreisen. Andere nehmen die Rede vom Heiligen Land vor allem als Zankapfel des gegenwärtigen Nahost-Konflikts wahr.
Ziel des Pastoralkollegs ist es, ausgehend von zentralen Orten für Judentum und Christentum und im Dialog mit dort lebenden Menschen die Bedeutung vom Heiligem Land nachzuvollziehen und ggf. auch zu problematisieren. Für die Begegnungen sind Gesprächspartner(innen) aus Synagogen und jüdischen Einrichtungen, palästinensische bzw. orientalische Christen und deutsche Partner(innen) aus der interreligiösen Arbeit vor Ort angefragt.
Fünf Tage werden wir in Jerusalem verbringen. Hier wird die Verquickung jüdischer und christlicher Geschichte in besonderer Weise deutlich. Zudem werden wir die Gelegenheit haben, das jüdische Versöhnungsfest Jom Kippur in der Altstadt mitzuerleben. Weiterhin sind Exkursionen nach Tiberias am See Genezareth und nach Akko am Mittelmeer geplant, sowie zu Orten auf der Westbank, sofern die politische Lage es zulässt (z. B. Bethlehem, Hebron, Nablus, Garizim).

Veranstaltunsbüro:
Ellen Sprenger-Kulage
Telefon: 02304/755-177