Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Hier finden Sie alle Veranstaltungen von IAFW und GPK in chronologischer Reihenfolge. Zusätzlich bieten wir beide Programme als PDF-Dateien.

GPK Jahresprogramm 2022 (PDF)

IAFW Jahresprogramm 2022 (PDF)

Meine Leitungskompetenz stärken und erweitern

Angebot Nr.: 5.1.4
Beginn: 15.06.2022
Ende: 19.06.2022
Ort: Haus Villigst, Schwerte

Beitrag für Teilnehmende aus den beteiligten Landeskirchen:
240 Euro

Leitung/Referentinnen/Referenten:
  • Annette Vetter, Moers
  • Wolfram Syben, Moers

Beschreibung:

Das Leiten von Gremien, Ausschüssen und Teams erfordert eine hohe Aufmerksamkeit auf unterschiedlichen Ebenen. Für das Gelingen der Arbeit braucht es gute Kenntnisse kirchlicher Strukturen, eine sehr genaue Wahrnehmung für den Prozess und für meine eigenen Möglichkeiten darin, Klarheit in der eigenen Sicht auf die Dinge, eine gute Abschätzung des jetzt Möglichen, Mut zur Entscheidung und zielführendes Handeln. Kirche braucht Führung, um zielorientierte (Steuerung) und innovative Entwicklung (Transformation) zu ermöglichen. Ob im Presbyterium, in Gremien, in Gemeindekreisen oder im Kirchenkreis- Pfarrerinnen und Pfarrer und andere Leitungsverantwortliche nehmen vielfältige Leitungsaufgaben wahr. Leitung macht Freude und trifft auf positive Resonanz, wenn sie kompetent, lebendig und klar ausgeübt wird und zugleich genügend Raum für Partizipation eröffnet.
Was kann ich als Leitungskraft tun, um meine Führungskompetenzen zu entwickeln?
Wie kann ich in der Fülle der Leitungsanforderungen die Aufgaben und die Menschen im Blick behalten, die Interessen und Gestimmtheiten, auch meine eigenen, angemessen ausbalancieren?
Wie gelingt es mir, gerade in sachorientierter Arbeit die Kommunikation lebendig zu halten und die Eigenverantwortung der Einzelnen zu stärken?
Das Kolleg bietet Gelegenheit, das eigene Leitungsverständnis und – handeln zu reflektieren, Grundwissen zu vertiefen und eigene Kompetenzen weiterzuentwickeln. Ausgehend vom Blick auf die bereits vorhandenen eigenen Ressourcen soll es darum gehen, einen sensibilisierten Blick auf die Ressourcen anderer einzuüben, um diese für gemeinsame Vorhaben aktivieren zu können. So kann durch eigenes Leitungshandeln Partizipation gestärkt werden. Einen wichtigen Beitrag dazu leistet supervisorische Arbeit an mitgebrachten Beispielen aus der eigenen Arbeitspraxis. Hilfreiche Impulse, um Partizipation als Chance, Ergänzung und Entlastung für Leitungshandeln im eigenen Arbeitsfeld zu ergreifen, werden im Kolleg vorgestellt und auf ihre mögliche Wirksamkeit hin überprüft.

Veranstaltunsbüro:
Stefanie Keuntje
Telefon: 02304/755-144

Veranstalter:
IAFW - Gemeinsames Pastoralkolleg