Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung

in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Hier finden Sie alle Veranstaltungen von IAFW und GPK in chronologischer Reihenfolge. Zusätzlich bieten wir beide Programme als PDF-Dateien.

GPK Jahresprogramm 2022 (PDF)

IAFW Jahresprogramm 2022 (PDF)

Kirche zwischen religiöser Pluralisierung und Säkularismus

Pastoralkolleg in den englischen Midlands(Birmingham/Leicester

Angebot Nr.: 8.1.10
Beginn: 20.06.2022
Ende: 24.06.2022
Ort: Woodbrooke College, Birmingham

Beitrag für Teilnehmende aus den beteiligten Landeskirchen:
300 Euro

Leitung/Referentinnen/Referenten:
  • Thomas Krieger, Dortmund
  • Ralf Lange-Sonntag, Dortmund

Beschreibung:

Die Gesellschaft im Großraum Birmingham und Leicester, den sogenannten Midlands, ist seit Jahrzehnten geprägt durch eine zunehmende religiöse Pluralisierung. Neben einer Vielzahl von christlichen Kirchen ist das Bild der Städte geprägt durch Moscheen, Sikh- und Hindutempel. Zugleich wird die Gesellschaft immer säkularer. Der prozentuale Anteil der Christen ist innerhalb von zehn Jahren (2001-2011) von fast 60% auf 46% gesunken. Zugleich ist der Bevölkerungsanteil der Konfessions- oder Religionslosen auf etwa 20% der Bevölkerung angestiegen. Im Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Konfessionen und Religionen geht das Pastoralkolleg der Frage nach, welche Konsequenzen die zunehmende religiöse Pluralisierung und Säkularisierung haben, und wie vor allem von kirchlicher Seite den beiden Tendenzen begegnet werden kann. Ob und wie diese Herausforderungen und mögliche Reaktionen mit den Entwicklungen in Deutschland vergleichbar sind, soll diskutiert werden. Vorgesehen sind unter anderem Besuche in religiösen Orten wie Moschee und Sikh-Tempel in den Midlands, Gespräche mit Vertretern der anglikanischen Kirche sowie eine Exkursion zum Projekt „House of Religions“ in Leicester.

Veranstaltunsbüro:
Ellen Sprenger-Kulage
Telefon: 02304/755-177

Veranstalter:
IAFW - Gemeinsames Pastoralkolleg

Partner:
dem Amt für MOEWe